Handekzeme und ihre topische Therapie

  PDF
Download

Qualifizierung durch
Lernerfolgskontrolle

Evaluation/
Feedback
 
         

Autor: Dr. med. Andreas Pinter, Frankfurt/Main

Mit freundlicher Unterstützung von Pierre Fabre Dermo-Kosmetik GmbH, Freiburg.

Gültigkeitsdauer: 01.11.2017 bis 01.11.2018

Zertifiziert durch die Bayerische Landesärztekammer mit bis zu 4 CME-Punkten

Zertifizierung Kategorie I

Bearbeitungszeit: 90 Minuten

Teilnahme ist kostenfrei

klassische CME als PDF zum Download/Ausdrucken / Einzellernen

technische Voraussetzungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kurzbeschreibung: Ekzeme sind entzündliche, nicht-infektiöse Hauterkrankungen, die weltweit bei Kindern und Erwachsenen auftreten und je nach Ausprägung, Lokalisation und Dauer einen erheblichen Einfluss auf die Lebensqualität der Betroffen ausüben können. Handekzeme stellen keine homogene Krankheitsentität dar und sind daher durch viele unterschiedliche Ätiologien und Morphologien geprägt. Der Schweregrad kann von sehr mild bis schwer und der Verlauf von akut bis chronisch reichen. Da Handekzeme teilweise therapierefraktär sind und eine langandauernde Krankschreibung erforderlich machen können, haben sie eine hohe sozialmedizinische und gesundheitsökonomische Bedeutung. Je nach Systematik, Klinik und Schweregrad des Ekzems stehen verschiedene Therapieoptionen zur Verfügung. Um eine Chronifizierung zu vermeiden, sollten Handekzeme so schnell und effizient wie möglich behandelt werden. Das Ziel einer Therapie ist es, die Anzahl der Schübe zu reduzieren, die Symptome zu lindern und die Behandlung mit Kortikosteroiden so kurz wie möglich zu gestalten. Bei Handekzemen leichter Ausprägung ist zumeist ein topische Therapie mit Kortikosteroiden ausreichend, während chronische Handekzeme oft ein komplexes Management erfordern. Als Prävention und Basistherapie für alle Schweregrade sollten feuchtigkeitsspendende und/oder lipidreiche Emollienzien genutzt und entsprechende Hautschutzmaßnahmen ergriffen werden.

In dieser Fortbildung wird ein aktueller Überblick über das Krankheitsbild Handekzem gegeben. Als Schwerpunkt wird insbesondere die topische Firstline-Behandlung einschließlich der empfohlenen Präventionsstrategie und Basistherapie vorgestellt.

  
         

 

 

 

Please publish modules in offcanvas position.