Modul 1: Epidemiologie und Diagnostik des Mammakarzinoms
 
 cme btn download senfgelb    cme btn lernerfolg senfgelb    cme btn feedback senfgelb  
         

 

Autor: Dr. med. Caroline Preuß

gültig: 01.10.2019-01.10.2020

VNR: 2760909008851460016

Sponsor: Diese Fortbildung wurde von Amoena Medizin-Orthopädie-Technik GmbH mit insgesamt 13.524,- € finanziell unterstützt.

Zertifizierung beantragt bei der Bayerischen Landesärztekammer mit bis zu 4 CME-Punkten

Kategorie I

Bearbeitungszeit: 90 Minuten

Teilnahme ist kostenfrei

klassische CME als PDF zum Download/Ausdrucken / Einzellernen

technische Voraussetzungen

Transparenzinformation und Offenlegung von Interessenkonflikten

Als Veranstalter der Fortbildung sind wir verpflichtet, den Sponsor und die Art/finanzielle Höhe der Leistung zu nennen sowie die Interessenskonflikte des Veranstalters und der Autoren/wissenschaftlichen Leiter offen zu legen. Dieser Verpflichtung kommen wir hiermit nach.

Diese Fortbildung ist frei von wirtschaftlichen/politischen Interessen Dritter und frei von kommerziellen Einflüssen. Sponsoren der Fortbildung werden unter „Sponsor" kenntlich gemacht. Dank der Sponsoren können wir die Fortbildung kostenfrei anbieten. Die Inhalte dieser Fortbildung werden durch die Sponsoren nicht beeinflusst.

Sponsor dieser Fortbildung ist Amoena Medizin-Orthopädie-Technik GmbH. Diese Fortbildung wurde von Amoena Medizin-Orthopädie-Technik GmbH mit insgesamt 13.524,- € finanziell unterstützt.

Unsere Autoren legen in einer Unabhängigkeitserklärung die Interessenskonflikte offen.
Bei der Erstellung der Fortbildung bestanden folgende Interessenskonflikte im Sinne der Empfehlungen des International Committee of Medical Journal Editors (relevant ist der Zeitraum der letzten zwei Jahre vor Einreichen des Beitrags):
Dr. med. Caroline Preuß
Honorare von F. Hoffmann-La Roche AG und Amoena Medizin-Orthopädie-Technik GmbH

Diese Fortbildung wurde von zwei unabhängigen Gutachtern auf wissenschaftliche Aktualität, inhaltliche Richtigkeit und Produktneutralität geprüft. Jeder Gutachter unterzeichnet eine Konformitätserklärung.

 

Kurzbeschreibung:

Brustkrebs ist mit jährlich rund 70.000 Neuerkrankungen die mit Abstand am häufigsten auftretende Krebserkrankung bei Frauen in Deutschland. Bei Männern werden jährlich ca. 650 Brustkrebserkrankungen diagnostiziert. Für Frauen liegt die Wahrscheinlichkeit, im Laufe des Lebens einen Tumor der Brustdrüse zu entwickeln, bei 12,9 %. Jeder sechste Krebs-bedingte Todesfall bei Frauen ist auf ein Mammakarzinom zurückzuführen. Neben dem weiblichen Geschlecht ist das fortgeschrittene Alter ein bedeutender Risikofaktor für das Auftreten von Brustkrebs. Außerdem haben Frauen mit einer familiären Belastung ein deutlich erhöhtes Erkrankungsrisiko. Weitere Einflussgrößen sind z. B. endogene und exogene hormonelle Faktoren, das reproduktive Verhalten und der Lebensstil. Um Tumoren bereits in frühen Stadien zu erkennen, die Behandlungsmöglichkeiten zu verbessern und so die Morbidität und Mortalität der Betroffenen zu senken, sind Früherkennungsmaßnahmen wie beispielsweise das Wahrnehmen von Vorsorgeuntersuchungen, die Selbstuntersuchung der Brust und die Teilnahme am Mammografie-Screening etc. von besonderer Bedeutung. Diese zertifizierte Fortbildung gibt Ihnen einen Überblick über die wichtigsten epidemiologischen Daten, Risikofaktoren sowie die Früherkennung und Diagnostik von Brustkrebs.

 

 

 

 

 


 

Please publish modules in offcanvas position.